Startseite3EVolution Concept Car

3EVolution Concept Car

Das 3E-motion-Concept-Car nimmt die Formensprache der typischen Vans aus den 70er Jahren wieder auf. Niemand möchte mit einem Auto unterwegs sein, das wie ein motorisierter Krankenfahrstuhl aussieht und die Insassen zu mental, finanziell oder körperlich Benachteiligten stempelt. Das Design muss deshalb Dynamik ausstrahlen, auch wenn Leistung hier eher Nebensache ist. Energisch-Energetisch-Effizient. Das Design soll nicht mit „bösem Blick“ Vorausfahrende unter Druck setzen, sondern den beruhigenden Eindruck erwecken, dass dieses Fahrzeug in keiner Situation überfordert sein wird.

3EVolution_Van3

Die Basiskonstruktion des Fahrzeugs nutzt die neuen Möglichkeiten des Elektroantriebs konsequent aus. Der Fahrersitz rückt in die Mitte über die Vorderachse, dadurch wird der gesamte Raum hinter dem Fahrer nutzbar für Passagiere oder Lasten. Herkömmliche Entwürfe fahren immer noch 1/3 des Fahrzeugs als „Motorhaube“ spazieren, obwohl vor dem Fahrer kein Motor mehr ist.

TESLA

Beim Taxi-Betrieb wird nur ein Vordersitz benötigt, beim autonom fahrenden Fahrzeug gar keiner mehr. Das Chassis kann beliebig verlängert werden, da der Motor wie bei TESLA hinten an der Hinterachse sitzt und keine mechanische Verbindung zum Vorderteil des Fahrzeugs benötigt wird (Brake by wire).

Beispiele:

MIA Elektrofahrzeug

Mia-Elektroauto-1200x800-17171a0e382a6a98

Mia-Elektroauto-1200x800-7bbed92a8bc6a3fb

eTaxi:

acm_city-etaxi_showcar-2

Toyota Kikai:

toyota-kikai-008-6105363468006138041

t2_hybrid_bus_taxi-bild_3

IDIADA (Spanien)

IDIADA

IDIADA: Steer by wire

Historische Vorbilder: Schon in den frühen 60er Jahren gab es Fahrzeuge, die den gegebenen Raum auf größtmögliche Weise nutzten. Die Frage nach der Crash-Sicherheit wird heute noch oft als Totschlag-Argument gegen die konsequente Nutzung der Vorteile eines elektrischen Powertrains verwendet, ist für uns aber lediglich eine der üblichen Aufgaben bei der Entwicklung eines Fahrzeugs.

Historic models: already in the early 50s there where vehicles, which used the space they offered to a maximum extent possible. Today we often hear the argument against the consequent redesign utilizing all benefits of the electric powertrain, that the safety of such a vehicle is questionable. But this is just one of the usual challenges for engineers developing a vehicle.